Sie sind zur Zeit hier

Website: www.isabelle-rentsch.ch

Portraitfoto Isabelle Rentsch
  • lic. phil. Psychotherapeutin ASP/SBAP
  • Fachtitel eidgenössisch ankerkannte Psychotherapeutin
  • Kantonale Praxisbewilligung fachlich eigenverantwortliche Psychologische Psychotherapie des Kantons Zürich
  • Gestaltende Psychotherapie GPK / Supervisorin/Lehrtherapeutin OdA ARTECURA
  • Kunst- und Gestaltungstherapie grad. DFKGT
  • Zusatzqualifikation der DeGPT für „Spezielle Psychotraumatherapie"
  • Supervision und Lehre Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT (autorisiert von Prof. Dr. Luise Reddemann)

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium der Sozialarbeit, Klinischen Psychologie, Psychopathologie und Tiefenpsychologie an der Universität Fribourg, lic. phil. I.
  • Tiefenpsychologisch fundierte Kunst- und Gestaltungstherapie am Institut für Kunst und Therapie München IKT
  • Weiterbildung in psychoanalytisch-systemischer Kunstpsychotherapie bei Prof. Dr. med. Gisela Schmeer, München,
  • Graduierung in Kunst- und Gestaltungstherapie Deutschland grad. DFKGT (Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie)
  • Zusatzqualifikation Spezielle Psychotraumatherapie DeGPT
  • Psychotherapeutin SBAP / Psychotherapeutin SPV
  • Kantonale Praxisbewilligung für fachlich eigenverantwortliche Psychologische Psychotherapie, Fachtitel eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Spezialisierungen

  • Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT/Prof. Dr. Luise Reddemann
  • Supervision/Lehre Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT (autorisiert von Prof. Dr. Luise Reddemann)
  • Psychotherapie dissoziativer Störungen/Michaela Huber
  • Ego-State-Therapie/Maggie Phillips und Claire Frederick
  • EMDR Level I/II /Arne Hoffmann
  • Supervisorin und Lehrtherapeutin GPK/DFKGT (Kunst - und Gestaltungstherapie in der Schweiz und Deutschland)
  • Meditationsbegleiterin/Peter Wild

Praktische Tätigkeiten

Langjährige Tätigkeit in der Tagesklinik/Sozialpsychiatrie/Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

Seit 1996 niedergelassen in eigener Praxis in Zürich mit Schwerpunkt Psychotherapie/Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT/Kunst- und Gestaltungstherapie, resilienzorientierte Psychotraumatherapie und Kunsttherapie, Psychotraumatherpaie dissoziativer Störungen, Ego-State-orientierte Psychotherapie

Supervisionstätigkeit im Bereich spezielle Psychotraumatherapie, Traumabehandlung und Traumaberatung (insbesondere Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PTT, dissoziative Störungen)Kunst- und Gestaltungstherapie, gestaltende Psychotherapie,

Aktuelle und frühere Lehraufträge und Kurse

Diverse Lehraufträge und Kurstätigkeit in der Schweiz, Deutschland und Oesterreich in traumazentrierter Psychotherapie, Psychodynamisch Imaginativer Traumatherapie PITT nach Luise Reddemann, Kunsttherapie und Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT, Traumapädagogik, Spiritualität (Meditation und Bildnerisches Gestalten).

Aktuell Pädagogische Hochschule Bern, Alanus Hochschule Bonn, Institut für Kunst und Therapie IKT München, Österreichische Akadamie für Psychologie ÖAP, Wien, PITT Zürich Basiscurrilum Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT nach Luise Reddemann. Frühere Kurse und Lehraufträge: u.a. Akademie für Bildende Künste Dresden und München, Aufbaulehrgang Kunst und Therapie, an der Fachhochschule für Kunsttherapie Nürtingen, Schweizerisches Institut für Traumatherapie SITT in Zürich, Hochschule für angewandte Psychologie HAP, Zürich, Probstei St. Gerold, Oesterreich

Veröffentlichungen

Resilienzorientierte Kunsttherapie in der Behandlung von Traumafolgestörungen. In: Kunsttherapie bei psychischen Störungen. Hg. F. von Spreti, P. Martius, H. Förstl, Elsevier, Urban & Fischer, 2012

Urbild und Abbild. Entwicklung einer Bildertheologie. In: Zeichen setzen im Bild. Zur Präsenz des Bildes im kunsttherapeutischen Prozess. Hg. von der Hochschule der Bildenden Künste, Dresden, Doris Titze, Sandstein Verlag, Dresden, 2012

Verbände

  1. Schweizerischer Psychotherapeuten Verband ASP (Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten)
  2. Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie SBAP
  3. Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie DFKGT
  4. Schweizerischer Verband für Gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie GPK
  5. Sektion Gestaltende Psychotherapie und Supervision
  6. Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie DeGPT
Logon
 Sie sind zur Zeit hier